SPÖ Lanzenkirchen

Kinderfreunde

Obmann
Karl Brandlhofer
Rosentalerstraße 149
2821 Lanzenkirchen
Tel:0664/2005214

E-Mail:brandlhofer@gmx.at
 

Liebe Eltern!
Mittendrin statt nur dabei – so sehen wir von den Kinderfreunden Lanzenkirchen unsere Aktivitäten 
Hast Du Lust und Laune bei uns mitzuhelfen?
Dann melde dich.


 

Die Gesamtorganisation wurde 1908 als „Arbeiterverein Kinderfreunde“        gegründet und 1945 als  „SPÖ -Freie Schule Kinderfreunde“    wieder        gegründet.
Die Österreichischen Kinderfreunde sind eine gemeinnützige Kinder-, Jugend- und Familienorganisation, deren Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist. Sie haben als solche die Familien zu fördern und deren Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten. Sie haben die Aufgabe, das Wohl und die Rechte aller Kinder Österreichs zu fördern (Aufbau und Führung einer Kinderbewegung, wie Gruppen der Roten Falken u.a.m.). Die Erziehung in den Gruppen und Einrichtungen der Österreichischen Kinderfreunde orientiert sich an den sozialdemokratischen Grundwerten Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Leitbild der Kinderfreunde

Wer wir sind, woran wir glauben, wofür wir arbeiten
Hier bekommst du einen Überblick über unsere Organisation.

Arbeiten für eine kinderfreundliche Gesellschaft
Die Österreichischen Kinderfreunde arbeiten für eine kinderfreundliche Gesellschaft. Eine kinderfreundliche Gesellschaft ist durch ein solidarisches und demokratisches Miteinander geprägt. Für die Kinder bedeutet dies insbesondere, dass die Lebens- und Lernbedingungen die vielfältige und individuelle Entfaltung ihrer Persönlichkeiten ermöglichen.

Unsere Grundwerte
Die Österreichischen Kinderfreunde haben ihre Herkunft als Organisation in der ArbeiterInnenbewegung. Diese Tradition zeigt sich darin, dass wir uns weiter zu den sozialdemokratischen Grundwerten Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität bekennen. Gewaltverzicht und Toleranz sind weitere wesentliche Werte der Kinderfreunde. Die Kinderfreunde stehen daher in einer Tradition kritischer Erziehung, die ein ständiges Überprüfen und Weiterentwickeln der pädagogischen Theorie und Praxis erfordert.

Unsere Arbeit
Unsere Arbeit zielt darauf ab, dass sich Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene zu umfassend handlungsfähigen Menschen entwickeln können. Nur so sind sie in der Lage, im Sinne der sozialen Demokratie, ihr Leben selbst in die eigenen Hände zu nehmen. Das bedeutet, dass wir durch unsere Arbeit versuchen, Kinder in ihrer individuellen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern. Ebenso wollen wir Eltern bei ihrer Erziehungsarbeit unterstützen. Das Zusammenleben in den Familien soll im Sinne der kindlichen Entwicklung angeregt werden.

Unsere Organisation
Die Kinderfreunde bestehen aus einer großen Bandbreite von Gliederungen (Ortsgruppen, Bezirks- und Landesorganisationen und der Bundesorganisation), den Roten Falken, und Einrichtungen wie Kindertagesheimen, Eltern-Kind-Zentren, etc.
Erst das aufeinander abgestimmte und solidarische Miteinander dieser Organisationseinheiten macht die Stärke der Kinderfreunde aus.

Unser Herz
Die Mitte und damit das ”Herz” der Österreichischen Kinderfreunde ist die politisch-pädagogische Organisation ehrenamtlicher Aktivitäten in Ortsgruppen, Regionen, Eltern-Kind-Zentren, pädagogischen Projekten oder politischen Initiativen.
Diese ehrenamtliche Mitte der Organisation wird von den professionell geführten Aktivitäten (Kinderbetreuungseinrichtungen, sozialpädagogische Projekte, Ferienaktion etc.) unterstützt.

Unsere Zukunft
Die die positive Entwicklung der letzten Jahre kann nur dann fortsetzen, wenn die pädagogischen und die gesellschaftspolitischen Vorstellungen einer Erziehung zur sozialen Demokratie noch zielstrebiger verfolgt werden, und auf die aktuellen Bedürfnisse der Familien und Kinder rasch reagiert wird.

Kinder haben Rechte!

Seit mehr als 20 Jahren kämpfen die Kinderfreunde für die Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Österreich. Seit Jänner 2011 sind die Kinderrechte in Verfassungsrang, Grund zum Feiern gibt es trotzdem keinen. Auch heute gilt mehr denn je: Jetzt erst recht für's Kinderrecht!

Unterstütze auch du die Kinderfreunde im Kampf für die Rechte der Kinder
Mehr darüber  www.kinderfreunde.at