SPÖ Lanzenkirchen

Gemeinsam gegen das Heizwerk im Ortskern

Nach dem aus für die Erweiterung der Hackschnitzelanlage im Pfarrheim, dass die Versorgung des Ortszentrums, der Volksschule, der Neuen Mittelschule sowie des Kindergartens gewährleisten sollte, plant der Bürgermeister jetzt ein Biomasseheizwerk zu errichten.

Das neue Heizwerk soll über der Bahn in der Nähe von Kindergarten und Schule errichtet werden. Es ist mit einer erhöhten Feinstaubbelastung und mit noch mehr Schwerverkehr zu rechnen.

In Traismauer wurde ebenfalls ein Heizwerk neben Schule und Kindergarten errichtet. Dort klagen Anrainer über beißenden Geruch, der Lüften von in der Nähe gelegenen Wohnungen oder Wäsche aufhängen unmöglich macht. Ebenso gibt es Beeinträchtigungen durch pechschwarzen Rauch.
Das Team Wir Lanzenkirchen würde daher eine alternative Lösung anbieten. Dies wäre ein Anschluss an das Heizwerk Schwarzau.

Vorteile:
Keine Errichtungs- und Instandhaltungskosten
Keine Feinstaubbelastung für den Ortskern, Schulen und Kindergarten
Keine Schwertransporte
Gesundes Leben im Ortskern

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative gegen das geplante Heizwerk mitten im Ortsgebiet.

Unterschriftenliste liegt beim Postpartner/Trafik Panis auf.
Unterschriftenliste zum Herunterladen hier.
 PDF Iconunterschriftenliste_heizwerk_1-konvertiert.pdf


Online Unterstützung hier. 
https://www.petitionen.com/gegen_den_bau_eines_heizwerkes

Die Unterschriftenliste können sie bei jeden SPÖ Gemeinderat abgeben.